Die jungen Dukes gewinnen in Kapfenberg mit 70:57 - BasketDukes Klosterneuburg

Die jungen Dukes gewinnen in Kapfenberg mit 70:57

2017-03-13 09:41 von Lukas Sallomon

Spielstand: Kapfenberg Bulls vs Basket Dukes 57:70 (35:35)

Die jungen Dukes müssen ohne Kapitän Leydolf (verletzt) und Jakob Alper (krank) ins Spiel gehen. Gleich von Anfang an ist ein körperbetontes Spiel zu sehen. Beide Mannschaften verteidigen hart, daraus ergibt sich ein ausgeglichenes erstes Viertel. Im zweiten Abschnitt wechselt ständig die Führung und keine Mannschaft konnte einen größeren Vorsprung erspielen. So geht es mit einem Gleichstand von 35:35 in die Pause.

Nach der Pause geben die jungen Dukes Gas. Die Mannschaft verteidigt stark und zeigt ein starkes Team Play. Diese Leistung wird mit einem Vorsprung von 11 Punkten belohnt, obwohl die Wurfquote von der Dreier-Linie nur 17 % beträgt! Im letzten Spielabschnitt versuchen die Gastgeber mit der Zonenverteidigung  zurück ins Spiel zu finden. Die jungen Dukes zeigen eine gute Exekution und sind in der Lage das Spiel gegen eine sehr talentierte junge Truppe aus Kapfenberg mit 70:57 für sich zu entscheiden.

Coach Zeleznik: „Wir haben heute unserem „Tempo-Basketball“ zu verdanken, dass wir gewonnen haben. Seit der ersten Begegnung der beiden Mannschaften haben die Kapfenberger enorme Fortschritte gemacht und wir wussten, dass es keine leichte Aufgabe sein würde, vor allem da uns heute zwei wichtige Spieler gefehlt haben. Trotz alledem haben wir heute, außer der Wurfquote von der Dreier-Linie, eine solide Leistung abgeliefert und verdient gewonnen. 

Scorer Dukes: Bezhanishvili 22, Zdravkovic 20, Lacic 11, Girschik 6, Harambasic 5, König 4, Alper Julian 2, Kolonovics, Steinbach, Heilmann F., Heilmann S

Zurück