Die jungen Dukes gewinnen gegen den BC Vienna deutlich mit 95:66 - BasketDukes Klosterneuburg

Die jungen Dukes gewinnen gegen den BC Vienna deutlich mit 95:66

2017-03-13 09:44 von Lukas Sallomon

Spielstand: Basket Dukes vs BC Hallmann Vienna 95:66 (54:25)

Wie im Spiel am Freitag auswärts gegen Kapfenberg müssen die jungen Dukes ohne die wichtigen Spieler Christoph Leydolf und Jakob Alper antreten. Allerdings fehlen auch bei den Gästen wichtige Spieler.

Die jungen Dukes starten furios ins Spiel und führen nach sieben Minuten mit 21:4. In dieser Phase ist vor allem die Defensiv-Leistung der Hausherren hervorzuheben. Die jungen Dukes lassen im ersten Abschnitt nur neun Punkte zu und führen nach den ersten zehn Minuten mit 29:9. Im zweiten Viertel geht es ähnlich weiter, doch die Gäste halten nun besser dagegen. Nichtsdestotrotz gewinnen die jungen Dukes den zweiten Abschnitt deutlich mit 25:16.

Pausenstand Basket Dukes- BC Hallmann Vienna 54:25

Nach der Halbzeitpause versuchen die jungen Dukes konzentriert im Spiel zu bleiben und sind in der Lage nach dem dritten Abschnitt mit einem komfortablen Vorsprung von 80:44 ins letzte Viertel zu gehen. Erfreulich ist, dass viele Bankspieler ihre Chance genutzt haben und eine solide Leistung erbracht haben. Die Gäste entscheiden das letzte Viertel für sich, verlieren letztendlich aber das Spiel klar mit 95:66.

 

Coach Zeleznik: „Ich möchte meinen Burschen ein großes Lob aussprechen, da sie nach einem schwierigen Spiel in Kapfenberg am Freitag noch solche Kräfte mobilisieren konnten. Alles was wir uns für das Wochenende vorgenommen haben, wurde umgesetzt und die klaren Ergebnisse der beiden Spiele sind mehr als verdient. Wir müssen weiterhin hart an unseren Schwächen arbeiten und ich bin mir sicher, dass diese Mannschaft noch viele Fortschritte machen kann.“


Scorer: König 20, Lacic 18, Bezhanishvili 14, Girschik 10, Alper Julian 9, Kolonovics 9, Harambasic 6, Zdravkovic 5, Steinbach 4, Heilamann F., Heilmann S.

Zurück